Die Stadt Hurghada

Was solltest Du beachten, wenn Du einen Urlaub in Hurghada buchst?

Warme Temperaturen, wenig Niederschlag und weiße Strände: Die Stadt Hurghada in Ägypten lädt Dich mit ihrer 40 Kilometer langen Küste direkt am Roten Meer und einer lebendigen Stadt ein. Als passionierter Wassersportler erwarten Dich in Hurghada eine Vielzahl an Möglichkeiten. Beachte diese Punkte zusätzlich beim Buchen des Urlaubs in Hurghada und freu dich auf die wunderbare Welt des Nahen Osten.

In Hurghada Urlaub buchen mit Visum

Beim Buchen des Hurghada Urlaubs denke an Dein Visum. Nicht-Ägypter benötigen für eine Woche Urlaub in Hurghada ein Visum. Achte darauf, ob ein Visum im Reisepreis enthalten ist. Ist das nicht der Fall, kannst Du es vorab beim ägyptischen Konsulat beantragen. Oder Du holst es Dir vor Ort bei der Bank of Egypt. Es wird Dir direkt ausgestellt und ist einen Monat gültig. Du benötigst Deinen Reisepass und circa 22 Euro (wechselkursabhängig). Wenn Dein Reisepass nicht mehr lange gültig ist, verlängere ihn bitte vor Deiner Reise. Für ein Visum muss der Reisepass sechs Monate nach dem Visumszeitraum gültig sein.

Achtung: Wenn Du Dein Visum vor Ort holst, nutze einen offiziellen Schalter der Bank of Egypt. An dem Flughafen in Hurghada verkaufen andere Anbieter Visa mit einem höheren Preis.

Keine Strandpromenade

Achte bei der Auswahl Deines Hotels für Deinen Urlaub in Ägypten auf die Lage. In Hurghada gibt es kaum einen allgemein zugängigen Strand. Der Strand ist in Abschnitte unterteilt, die zu den jeweiligen großen Hotels gehören. Wenige Hotels öffnen ihren Abschnitt gegen eine Gebühr anderen Gästen. Auf der sicheren Seite bist Du mit einem Hotel mit einem attraktiven Strandabschnitt. Durch die klare Zuständigkeit profitierst Du in den Abschnitten der Hotels von einem gepflegten Strand. Viele der Strände findest Du im Süden der Stadt. Schöne Stadtteile sind dort Sekalla oder Dahar. Hinter dem Namen Makadi Bay verbirgt sich ein vier Kilometer langer wunderschöner Sandstrand. Für Rollstuhlfahrer geeignet ist der Strand Magawish im Norden und in der Mitte. Dieser verströmt mit weißem Sand und Kokospalmen einen Hauch Karibik.

Hurghada Urlaub abends

Vor dem Buchen des Urlaubs planen

Hurghada ist eines der Tourismuszentren in Ägypten. Tatsächlich überwiegen in der Anzahl häufig die Touristen in dieser quirligen Stadt. Bei Deinem Besuch erwarten Dich neben den vielen Möglichkeiten zum Tauchen oder Schnorcheln viele tolle Aktivitäten. Wenn Du in Hurghada Deinen Urlaub buchst, achte direkt auf die Angebote. Denn eine Woche oder vierzehn Tage sind schnell vorbei und bei einigen Aktivitäten ist Planung nötig. In Hurghada hast Du beispielsweise die folgenden Möglichkeiten für Ausflüge:

  • Safari Tour mit einem Quad
  • zahlreiche Aquaparks
  • Besuch der Moschee Aldahaar Moschee
  • Yachthafen Marina
  • Fischerhafen

Wer eine mehrstündige Bustour nicht scheut, kann von Hurghada aus Kairo oder Luxor besuchen. Bei den unterschiedlichen Anbietern findest Du eine große Bandbreite beim Preis-Leistungs-Verhältnis. Zudem gibt es Anbieter, die kleine Flugzeuge für die Reise zu den Städten nutzen. Wenn Du einen Hugharda Urlaub buchen möchtest, achte direkt auf die Details der Angebote. Bei Pauschalreisen sind Reisen manchmal inclusive.

Warum ist Le-eh shokran ein wichtiges Wort?

Bei einem Besuch in einer Stadt wie Hurghada denken die meisten beim Buchen des Hugharda Urlaubs an einen Marktbesuch. Bilder von exotischen Produkten und der Geruch von Gewürzen tauchen direkt vorm inneren Auge auf. Dieses Erlebnis solltest Du auf jeden Fall mitnehmen. Allerdings benötigst Du hierfür eine Vokabel: „Le-eh shokran.“ Das bedeutet: „Nein danke.“ Ein resolutes „Le-eh shokran“ hilft Dir im Umgang mit den sehr aktiven Verkäufern.

In Hurghada Urlaub buchen? Mit Planung besser

Wer vor dem Buchen des Hurghada Urlaubs auf die Hotellage und das Angebot achtet, wird einen wundervollen Urlaub haben. Die Freundlichkeit der Menschen, das quirlige Treiben, das milde Klima und die beeindruckende Unterwasserwelt begeistern.